Sie sind hier: Startseite » Blitzscheidung

Blitzscheidung

Was ist eine Blitzscheidung?

Als Blitzscheidung bezeichnet man umgangssprachlich eine Scheidung, die so schnell als möglich beendet ist.

Ob eine Blitzscheidung auch bei Ihnen durchführbar ist, können wir gern für Sie prüfen.
Voraussetzung für eine Blitzscheidung ist stets, dass alle Folgesachen bereits einvernehmlich geregelt sind und ein Versorgungsausgleich (Rentenausgleich) nicht stattfindet bzw. sämtliche Rentenzeiten beider Eheleute vollständig geklärt sind.

Falls der Versorgungsaugsleich nicht erwünscht ist, können die Eheleute durch notariellen Vertrag darauf verzichten.
Der Notarvertrag kann bis zum Scheidungstermin nachgereicht werden.
Eine Wartefrist von 1 Jahr (alte Rechtslage vor dem FamFG) ist nicht mehr erforderlich.

Die "Blitzscheidung" dauert erfahrungsgemäß 1 und 2 Monate.
Viel schneller kann die Scheidung schon aus rein formalen Gründen nicht durchgeführt werden.

Wenn Sie sich für unseren Service zur Blitzscheidung entscheiden, reichen wir den Scheidungsantrag noch am Tag des Auftragseingange beim zuständigen Amtsgericht für Sie ein.

Dafür entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

Für Fragen zur Blitzscheidung können Sie sich gern persönlich an uns wenden.

Blitzscheidung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren